Navigation Navigation schließen

Ausstellungen und Veranstaltungen

Jeden Dienstag um 11 Uhr
Führung durch die Ausstellung Candace - Partner in Mission. Eintritt frei.
Anschließend auf Wunsch internationaler Mittagstisch im Ludwig- Harms-Haus.

 

Hier mehr zu den Veranstaltungen des ELM


Dienstag, 28. Mai 19 Uhr
Mission aktuell mit Kurt Herrera

PIRIPKURA wirft ein Licht auf die Tragödien, die der im Amazonasgebiet lebenden indigenen Bevölkerung widerfahren - die systematische Gewalt, die gegen sie angewandt wird, ist eine konstante drohende Gefahr. Trotz der beeindruckenden Widerstandsfähigkeit und Beharrlichkeit der letzten Piripkura liegt eine unausweichliche Frage in der Luft: Wie lang kann das noch weitergehen?

Mittwoch 29. Mai ab 19:30 Uhr
Lesung im LHH

Johannes Böhme hat die Merkwürdigkeit seiner Großmutter nie durchschaut, ihre Marotten fand er anstrengend, ihre Ängste irrational. Lange nach ihrem Tod liest er die Liebesbriefe, die ein gewisser Hermann Bartens aus dem Krieg geschrieben hat. Der letzte Brief stammt aus Stalingrad im Januar 1943. Mit den Briefen begibt er sich auf eine Reise in die Vergangenheit, folgt Bartens Spuren durch verwüstete Landschaften im Süden Russlands. Voller Poesie erzählt Johannes Böhme von der Suche nach Hermann Bartens, dem Lächeln seiner Großmutter, einer verschwundenen Katze und von den Spuren, die Gewalt hinterlässt.

30. Juni 2019, Kunsthandwerkermarkt  
von 11 - 17 Uhr im Ludwig-Harms-Haus,

Am 30. Juni findet der alljähriche Kunsthandwerkermarkt in den Außenanlagen und in den Räumlichkeiten des Ludwig-Harms-Hauses statt. Die zusammengebrachten Künstler und Kunsthandwerker zeigen die Vielfalt klassischer Handwerkskunst bis hin zum Übergang in die gestalterische Ebene des Designs mittels unterschiedlichster Materialien, Farben und Formen. So werden sowohl

erlesene und ausgefallene Einzelstücke, als auch vom Kunsthandwerker entwickelte Kleinserien, die jedoch immer noch den Charakter des Besonderen bewahren, präsentiert: ausgesuchter Schmuck aus Gold und Silber aber auch aus Keramik, ausgefallene metallene Gartendekorationen,  farbenfrohe Gegenstände aus mundgeblasenem Glas, individuelle Damenmode und Kinderkleidung, sowie gehobene Wohnaccessoires, lieblich duftende handgesiedete Naturseifen und verziertes Briefpapier.

Das persönliche Gespräch zwischen Kunsthandwerkern und Besuchern über die Gestaltungsentwicklung, -möglichkeit und auch die Umsetzung besonderer Wünsche, macht den Kunsthandwerkermarkt nicht nur zu einer erlebnis- und lehrreichen Abwechslung, er lässt auch noch Raum für den Erwerb individuell personalisierter Lieblingsstücke.

Der Markt ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Für das Wohl der Besucher sorgt das Café Candace mit hausgemachten Kuchen und anderen Gaumenfreuden. Der Eintritt ist frei.

Missionsschiff Candace (1853 - 1875) | Reederei: Renk in Hamburg, Harburg | Auftraggeber: Pastor Ludwig Harms, Hermannsburg