Navigation Navigation schließen

Das Café & Restaurant

Gastfreundschaft wird bei uns groß geschrieben. Das großzügige Café & Restaurant Candace steht allen offen, die ins Ludwig-Harms-Haus kommen. Die TeilnehmerInnen von Seminaren nutzen es in den Pausen, BesucherInnen der Ausstellungen im Haus gönnen sich eine Erholung, Kunden aus Buchhandlung und Weltladen schließen ihren Einkauf im Haus gern mit einem Besuch im Café ab. Und die Liebhaber guten Kaffees und Tees, der bei uns natürlich aus dem fairen Handel kommt, und hausgemachter Torten kommen einfach so. 

Das Ambiente des Cafés wird bestimmt durch den Charakter des ganzen Hauses: Ein Bauernhaus des 19. Jahrhunderts mit einer besonderen Internationalität. Alles ist offen und hell gestaltet, jeder Platz erlaubt den Blick ins Grüne. Bei entsprechender Witterung können unsere Gäste natürlich auch draußen auf den Terrassen Speisen und Getränke zu sich nehmen.

Sie Planen eine Familien-, Vereins- oder Betriebsfeier? Fragen Sie doch auch einmal bei uns nach! Neben dem Café & Restaurant selbst stehen drei weitere Räume unterschiedlicher Größe zur Verfügung. Der freundliche Service, die Kompetenz unserer MitarbeiterInnen und das überaus angemessene Preis-Leistungsverhältnis werden Sie überzeugen.

Wissenswert: Benannt wurde das Café-Restaurant nach dem Missionsschiff Candace (1853 - 1875), das Pastor Ludwig Harms von der Reederei Renk in Hamburg Harburg bauen ließ. Das Original-Gemälde des Schiffes ist in der Dauerausstellung Candace - Partner in Mission zu sehen.

Information

Telefon:

Gastronomie: 05052 69 273
Hotel:            05052 69 270

Fax:              05052 69 277

E-Mail

Missionsschiff Candace (1853 - 1875) | Reederei: Renk in Hamburg, Harburg | Auftraggeber: Pastor Ludwig Harms, Hermannsburg